Klangmodell Mensch
Der wohlklingende Mensch

  • Durch Schwingung wird ein Ton erzeugt.
  • Auch im Menschen ist ein stetes Pulsieren, „Schaffen“, sich bewegen. So ist ständig eine ganze Menge von unterschiedlichen Schwingungen vorhanden. Werden nun durch diese Schwingungen Töne erzeugt, kann man sich den Menschen als Orchester vorstellen. Der Dirigent, welcher dieses Orchester leitet, hat seinen Platz in unserem Zentrum. So sollte jede Person ganz auf ihre Mitte eingestellt bzw. ausgerichtet sein.

  • Wir müssen in Kontakt bleiben mit unserem innersten Wesenskern.
  • Nur so können wir unsere ureigenste Melodie zum Erklingen bringen. Und nur dann werden wir uns gut mit uns, in uns und auch im Außen zurechtfinden.

  • Jeder Mensch ist ein Stück des großen Ganzen.
  • So geschaffen, dass wir genau in das große Gesamtwerk der Schöpfung passen. Es braucht viel Achtsamkeit, Feinfühligkeit und Spannkraft, um sich ins große „Weltorchester“ einzufügen.

    Weiter
Klangmodell Mensch